Falko Schulte

Portfolio: Design

Falkoschulte.de

[[de]]2015-2020 // Website // Eigenes Projekt[[en]]2020 // Website // Own Project

Das eigene Portfolio präsentiert sich am Besten auf einer Website. Sich selbst zu beschreiben und darzustellen ist oft ziemlich schwierig. Daher ist die Website auf der Du dich gerade befindest inzwischen schon Version 3.2. Die ersten Versionen habe ich ganz oldschool in HTML und CSS selbst geschrieben. Seit Version 3.0 habe ich mir das Leben einfacher gemacht und verwende Webflow.
Ich hoffe Dir gefällt es hier! Kritik und Verbesserungsvorschläge kannst Du mir gerne an kontakt@falkoschulte.de senden.

Your own portfolio is best presented on a website. Describing and depicting yourself is often quite difficult. Therefore, the website you are currently on is already version 3.2. I wrote the first versions very oldschool in HTML and CSS myself. Since version 3.0 I have made my life easier and use Webflow. I hope you like it here! You can send me any criticism and suggestions for improvement to kontakt@falkoschulte.de.

Livingphotos.de

[[de]]2020 // Website // TH Brandenburg[[en]]2020 // Website // Brandenburg University

Um die Möglichkeiten der Präsentation von Living Photographs zu veranschaulichen erstellte ich im Rahmen meiner Masterarbeit unter anderem diese Website. Das grundlegende Design legte ich mit Webflow an und fügte dann „manuell” noch diverse Features hinzu. Neben der normalen Darstellung mit HTML und CSS findet man hier auch sowohl die native, als auch die webbasierte AR-Applikation, die Living Photographs in die analoge Realität bringen.

To illustrate the possibilities of presenting Living Photographs, I created this website as part of my master's thesis. I created the basic design with Webflow and then "manually" added various features. In addition to the normal display with HTML and CSS, you will also find both the native and the web-based AR application that bring Living Photographs into analogue reality.

Sasch-Kreativ.de

2019 // Website // Sasch-Kreativ

Diese Website gehört zu den Projekten, die ich als selbstständiger Digital Media Creator neben meinem Studium umgesetzt habe. Eine Website, die das Portfolio und die Projekte der Künstlerin SaSch zeigt und eine Übersicht ihrer Ausstellungen bietet.
Die Website basiert auf einem HTML-Template und wurde von mir an die Bedürfnisse der Kundin angepasst und mit ihren Inhalten gefüllt.

This website is one of the projects that I have implemented as an independent Digital Media Creator alongside my studies. A website that shows the portfolio and projects of the artist SaSch and offers an overview of her exhibitions.
The website is based on an HTML template and was adapted by me to the needs of the customer and filled with her content.

Wake UP!

[[de]]2016 // App-Design // TAMK[[en]]2016 // App design //TAMK

Während meines Auslandssemesters in Finnland belegte ich auch den Advanced User Experience Design Workshop. Dieser beschäftigte sich neben den üblichen Überlegungen bei der Entwicklung einer nutzerzentrierten Applikation speziell mit dem Design von Apps für Nutzer mit Behinderungen. Für die Abschlussaufgabe konzipierte ich eine Wecker-App für Menschen mit Sehschwäche. Anders als bei üblichen Weckern kann diese auch ohne das Aufsetzen einer Brille verwendet werden und informiert den Nutzer direkt nach dem Aufwachen über aktuelle Nachrichten, persönliche E-Mails und die Wetterlage.

During my semester abroad in Finland, I also attended the Advanced User Experience Design Workshop. In addition to the usual considerations in the development of a user-centered application, we were taught to design apps especially for users with disabilities. For the final task, I designed an alarm clock app for people with poor eyesight. In contrast to conventional alarm clocks, this app can also be used without putting on glasses and informs the user immediately after waking up about current news, personal emails and the weather.

Sportify

[[de]]2016 // App-Design // HS Furtwangen[[en]]2016 // App design // Furtwangen University

Im Fach Ambient Media konzipierten wir während unseres Bachelorstudiums in einem Team von fünf Studenten eine Applikation, die Sportler zusammenführen und so zum Sport treiben motivieren soll. Die Nutzer haben zum einen die Möglichkeit eine Sportveranstaltung zu erstellen und so Personen zu suchen, die ihre Teams vervollständigen. Zum anderen können Einzelsportler sehen, welche Sportevents in der Nähe stattfinden und sich diesen anschließen.

In the course Ambient Media, we designed an app that should bring athletes together and thus motivate them to do sports. On the one hand, users have the option of creating a sport event and looking for people to complete their teams. On the other hand, individual athletes can see which sport events are taking place nearby and join them.

[[de]]Kontakt[[en]]Contact

[[de]]Du hast ein interessantes Projekt für mich oder möchtest mehr über mich erfahren? Ich freue mich auf Deine Nachricht![[en]]Do you have an interesting project for me or would you like to know more about the stuff I do? I'm looking forward to your message!